Yoga: Wirbelsäulenhebung (Halbbrücke) mit Riemenband

Image 1 - Yoga: Wirbelsäulenhebung (Halbbrücke) mit Riemenband Image 2 - Yoga: Wirbelsäulenhebung (Halbbrücke) mit Riemenband

Übungsbeschreibung:

Yoga: Wirbelsäulenhebung (Halbbrücke) mit Riemenband

Instruktionen:

Legen Sie sich flach mit dem Rücken auf den Boden. Heben Sie nun die Knie an, so dass Sie über den Knöcheln zu liegen kommen. Machen Sie das Band bei den Knien so an, dass die Knie hüftbreit gespreizt sind. Nun ist Ihr Körper schräg in der Luft, wobei die Knie den höchsten Punkt darstellen. Kopf und Schulterblätter sind weiterhin am Boden. Die Arme führen Sie unter den Rücken, wo Sie sie strecken und die Hände (Handteller nach unten) nebeneinander positionieren. Währenddem Sie Ihr Becken heben, atmen Sie ein und spannen Ihre Bauchmuskulatur an. Das Kinn schmiegen Sie an den Hals. Die Schulter sollte auf keinen Fall in die Nähe der Ohren kommen. Spannen Sie zudem die Gesässmuskeln an. Bleiben Sie in dieser Pose während 5 – 10 tiefen Atemzügen.

Hinweis:

Stärkt Fussgelenke, Oberschenkel, ischiokrurale Muskeln (Hüftbeuger), Gesäss- und Bauchmuskulatur sowie unterer Rücken und Wirbelsäule. Erhöht Blutzirkulation zum Hirn sowie die Beweglichkeit der Wirbelsäule. Öffnet den unteren Rücken, Hüften, Schultern und Brustkorb. Gibt Energie und beruhigt den Geist. Bekämpft Depressionen. Verbessert die Verdauung.

Kategorie:

Yoga
loader
schließen Info-Mail, sobald wieder verfügbar!
hinzufügen Abbrechen